Wie kann ich mein Zertifikat exportieren?

Zuletzt geändert von Aysegül Omus am 2024/02/20 14:49

Zertifikat exportieren

Zuerst müssen Sie Ihr Zertifikat mit Ihrem privaten Schlüssel als .p12 Datei auf Ihrem Rechner exportieren.

Mac OS X - Keychain Access

Wählen Sie das Zertifikat, das Sie exportieren wollen, aus.
keychainauswaehlen.png

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Zertifikat und wählen Sie Export aus.
keychainexport.png

Wählen Sie den Speicherort und benennen Sie ggf. das Zertifikat um. Speichern Sie das Zertifikat als .p12 Datei.
keychainsave.png

Wählen Sie ein Zertifikat-Backup-Passwort, um Ihren privaten Schlüssel zu schützen. Dieses Passwort müssen Sie beim Importieren des Zertifikats wieder eingeben.
keychainpasswd.png

Thunderbird

Navigieren Sie im Menü zu Einstellungen.
firefox_1.png
firefox_2.png

Wählen Sie danach Erweitert und den Reiter Zertifikate.
firefox_3.png

Wählen Sie Zertifikate verwalten aus und öffnen Sie den Reiter Ihre Zertifikate. Markieren Sie Ihr Zertifikat und bestätigen Sie mit Sichern....
firefox_4.png

Speichern Sie das Zertifikat an dem von Ihnen gewünschten Ort.
firefox_5.png

Wählen Sie ein Zertifikats-Backup-Passwort, um Ihren privaten Schlüssel zu schützen. Dieses Passwort müssen Sie beim Importieren des Zertifikats wieder eingeben.

Outlook

Navigieren Sie zu Datei/Optionen/Trust Center und öffnen Sie Einstellungen für das Trust Center...

outlook1.png

outlook2.png

outlook3.png

Danach öffnen Sie E-Mail Sicherheit. Wählen Sie unter digitale IDs zuerst die Option Importieren/Exportieren,
outlook4.png

Anschließen wählen Sie Digitale ID in eine Datei exportieren und im folgenden Dialog Ihr Zertifikat.
outlook5.png

outlook6.png

Wählen Sie einen Speicherort aus. Geben Sie anschließend ein Passwort ein, mit dem Sie Ihren privaten Schlüssel schützen.

Merken Sie sich dieses Passwort, Sie benötigen es beim Importieren des Zertifikats.

outlook7.png

Firefox

Navigieren Sie im Menü zu Einstellungen.
firefox_2.1.png

Öffnen Sie danach die Einstellungen für Datenschutz & Sicherheit und scrollen Sie, bis Sie den Menüpunkt Sicherheit finden. Wählen Sie Zertifikate anzeigen.
firefox_2.3.png

Öffnen Sie den Reiter Ihre Zertifikate. Markieren Sie Ihr Zertifikat und bestätigen Sie mit Sichern....
firefox_2.4.png

Speichern Sie das Zertifikat an dem von Ihnen ausgewählten Ort.

firefox_5.png

Geben Sie ein Zertifikats-Backup-Passwort ein, um Ihren privaten Schlüssel zu schützen. Dieses Passwort müssen Sie beim Importieren des Zertifikats wieder eingeben.
firefox_6.png

Google Chrome

Navigieren sie zu den Einstellungen. Wählen Sie dann den Menüpunkt Erweitert aus.

Klicken Sie im Abschnitt Zertifikate verwalten auf HTTPS/SSL-Zertifikate und Einstellungen verwalten.
chrome1.png

 Wählen Sie im folgenden Dialog unter der Registerkarte Persönlich ihr Zertifikat aus und klicken Sie auf Exportieren.
chrome2.png

Dies öffnet den Zertifikatsexport-Assistenten. Wählen Sie auf der Startseite auf Weiter.
chrome3.png

Wählen Sie nun unter Privaten Schlüssel exportieren den Punkt Ja, privaten Schlüssel exportieren und klicken Sie dann auf Weiter.
chrome4.png

Wählen Sie auf der Seite Dateiformat exportieren den Punkt Privater Informationsaustausch – PKCS #12 (.PFX).

 chrome5.png

Setzen Sie die Häkchen bei alle Zertifikate im Zertifizierungspfad einbeziehen und Privates Zertifikate (Enable certificate privacy) und

bestätigen Sie ihre Auswahl mit Weiter.

Aktivieren Sie auf der folgenden Seite Sicherheit die Option Passwort indem Sie das Häkchen setzen.

Geben Sie danach ein sicheres Passwort ein und bestätigen Sie es durch erneute Eingabe.

Sie benötigen dieses Zertifikats-Backup-Password beim Importieren des Zertifikats. Bestätigen Sie alles durch Klicken auf Weiter.

chrome6.png

Nun können Sie abschließend einen Speicherort für die Zertifikatsdatei bestimmen. Wählen Sie auch einen Dateinamen, z.B rbgcert.pfx, und bestätigen Sie mit Weiter.
chrome7.png

chrome8.png

Sobald Sie die Meldung Der Exportvorgang wurde erfolgreich abgeschlossen erhalten haben, klicken Sie auf OK.